DC Extended Universe Wiki
Advertisement
DC Extended Universe Wiki
SQ.png_Logo Birds of Prey Transparent.png_Logo Transparent TSS.png


Spoiler.png

Harley Quinn war vor ihrer psychischen Wandlung die renommierte Psychiaterin Harleen Quinzel und hat im Arkham Asylum gearbeitet.

Biografie

Kindheit

Harleen hat als Kind kein angenehmes Leben. Ihr Vater lehnt sie ab und versucht mehrmals sie loszuwerden.

Harleen bei den Nonnen.

Die Versuche misslingen, da sie immer den Weg zurück findet. Schließlich hat der Vater genug und gibt seine Tochter in ein Waisenhaus, welches von Nonnen geführt wird. In den nächsten Jahren macht sie ihr Abitur und studiert Psychologie.

Therapie mit dem Joker

Quinzel bekommt den Auftrag den Joker zu therapieren. Während der einzelnen Therapiestunden entgleitet sie der Professionalität und verliebt sich schließlich in ihren Patienten.

Der Joker soll therapiert werden.

Die Liebe geht so weit, dass sie dem Joker verfällt und es ihm ermöglicht aus seiner Zelle im Arkham Asylum auszubrechen. Nachdem die Gangmitglieder des Jokers auftauchen und das Feuer eröffnen wird Quinzel während des Aufstandes gefangen genommen. Sie wird auf einen Behandlungstisch geschnallt und dem Joker überlassen. Dieser rächst sich an seiner ehemaligen Therapeutin, da sie ihm durch die Therapiestunden zugesetzt hat. Er nimmt zwei Elektroden und beginnt Stromdurch das Gehirn von Dr. Quinzel zu jagen. Diese Prozedur verändert ihre Psyche und verstärkt die Bindung zum Clownprinz. Sie möchte unbedingt zu ihm gehören und bestreitet alle Prüfungen und überwindet jedes Aufnahmeritual, doch der Joker ignoriert sie weiterhin. Eines Abends steigt er in seinen Lamborghini und fährt davon.

Dr. Quinzel wird vom Joker ignoriert.

Dr. Quinzel fährt ihm auf einem Motorrad nach und kann ihn einholen. Als sie auf gleicher Höhe sind zeigt der Joker eindeutig, dass er von seiner ehemaligen Therapeutin genervt ist. Dieses Verhalten veranlasst Quinzel dazu den Wagen zu überholen und auszubremsen. Das Vorhaben gelingt, der Joker steigt aus seinem Wagen und verursacht so einen Stau. Sofort konfrontiert sie ihn mit den Sachen die sie schon für ihn gemacht hat und er akzeptieren muss, dass sie ihn liebt. Joker nimmt sie weiterhin nicht ernst und macht ihr klar, dass sie nicht zu seinem zukünftigen Plan gehört. Der Fahrer eines Lkw, der direkt hinter dem Lamborghini steht, verliert die Geduld und beginnt Quinzel und den Joker anzumachen. Diese zieht die Pistole des Jokers aus dessen Halfter und schießt den Fahrer nieder. Anschließend richtet sie die Waffe auf den Kopf des Jokers. Dieser findet die Situation komisch und macht sich über sie lustig, bevor er Quinzel auffordert abzudrücken. Diese ist irritiert und kann dadurch vom Joker entwaffnet werden. Anschließend sagt er ihr noch mal ganz deutlich, dass sie weg gehen soll.

Die Verwandlung in Harley Quinn

Quinzel lässt nicht locker, woraufhin der Joker mit ihr zu ACE Chemicals fährt. Dort schwört sie dem Joker, dass sie für ihn sterben und leben würde.

Die Geburt von Harley Quinn.

Anschließend stürzt sie sich in einen großen Bottich mit Chemikalien, um ihm dies zu beweisen. Kurz nachdem sie in den Chemikalien versunken ist, springt ihr der Joker nach kurzem Überlegen nach. Es gelingt ihm den bewusstlosen Körper von Dr. Quinzel an die Oberfläche zu bringen und sie zu küssen. Sie kommt zu sich und sieht ihre Liebe zum Joker bestätigt, woraufhin sie ihr altes Leben hinter sich lässt und die Identität von Harley Quinn annimmt.

Festnahme durch Batman

Harley hält sich mit dem Joker in dessen Strip-Club auf und tanzt, bis sie von ihm zu sich gerufen wird. Sie betritt den hinteren Bereich des Lokals und wird direkt an Jokers Gast, den Gangsterboss Monster T, "verschenkt". Harley ist begeistert und setzt sich auf dessen Schoss. Monster T bemerkt, dass er in dem Gespräch vorher die Freundin vom Joker nicht als "Hammer Bitch" hätte betiteln sollen. Er reagiert abweisend und besteht darauf, dass er keinen Stress möchte. Harley ist enttäuscht und setzt sich neben den Gangster, als der Joker seine Waffe zieht und Monster T in den Kopf schießt.

Batman rettet Harley.

Nach der Tat rast der Joker mit Harley in seinem Lamborghini durch Gotham City, als plötzlich Batman auftaucht und sich an ihre Fersen hängt. Sie versuchen den dunklen Ritter abzuhängen, nachdem er auf das Dach des Lamborghinis gesprungen ist, was ihnen allerdings misslingt. Schließlich entscheidet sich der Joker seinen Wagen im Hafenbecken von Gotham zu versenken. Harley kann nur noch schreien, dass sie nicht schwimmen kann, bevor das Fahrzeug auf die Wasseroberfläche aufnschlägt. Batman springt ihnen nach und kann nur Harley aus dem Wasser retten, da der Joker in der Zwischenzeit geflohen ist. Nach der Rettung, sowie der versuchten Wiederbelebung bringt Batman seine Gegnerin ins Geheimgefängnis Belle Reve.

Aufenthalt und Folter in Belle Reve

Im Geheimgefängnis ist sie der Willkür des obersten Wachmannes Captain Griggs ausgeliefert. Dieser sieht in den Gefangenen nur Abschaum und behandelt diese auch so. Es bereitet ihm Spaß Harley durch eine Nasensonde zwangszuernähren. Während Harley der Brei durch die Nase eingespritzt wird gesellt er sich neben sie und macht zu seiner Belustigung noch ein Selfie. Ebenso setzt er den Käfig in dem Harley eingeschlossen ist unter Strom, so dass sie einen elektrischen Schlag bekommt und benommen liegen bleibt.

Eines Tages taucht Amanda Waller auf und begutachtet die Gefangene für ihre Task Force. Harley ist sichtlich fasziniert und fragt sich, ob diese Frau der Teufel persönlich ist.

Wenig später ereignet sich in Midway City ein Anschlag durch ein "nichtmenschliches" Wesen.

Der Nano-Sprengsatz wird eingepflanzt.

Amanda Waller und ihre Task Force wird alarmiert, woraufhin Harley aus ihrer Zelle geholt werden soll. Diese wert sich und greift die Wärter an, bis sie schließlich mit Tasern außer Gefecht gesetzt werden kann. Anschließend wird sie an einen Rollstuhl fixiert und bekommt einen Nano-Sprengsatz in den Nacken eingesetzt. Auf dem Weg zum Flugzeug steckt ihr Griggs ein Handy zu, welches er vorher vom Joker bekommen hat. Er bittet sie Mr. J zu sagen, dass er sich gut um sie gekümmert hat. Harley kann nur grinsen und verspricht ihm, dass er erledigt ist.

Sie wird mit Deadshot, Killer Croc und El Diablo zum Flughafen nach Midway City geflogen, um dort die Anweisungen von Rick Flag zu bekommen, eine bestimmt Zielperson aus der Stadt zu evakuieren. Nachdem auch Captain Boomerang und Slipknot eingetroffen sind bekommen die Teilnehmer der Task Force X den Befehl sich einzukleiden und für den Kampf auszurüsten. Ihnen wird ebenfalls erklärt, dass der "Chip" den sie eingepflanzt bekommen haben ein Sprengsatz ist, der ihnen den Kopf explodieren lassen kann. Anschließend trifft Katana ein und sie verlegen gemeinsam mit den unterstellten Soldaten von Flag mit einem Transporthubschrauber in Richtung Stadtzentrum, als sie unerwartet beschossen werden. Der Pilot stirbt im Kugelhagel und der Hubschrauber stürzt ab. Wie durch ein Wunder überleben die Mitglieder der Task Force. Nachdem sich alle gesammelt haben machen sie sich auf den Weg zum Zielpunkt. Unterwegs wird Slipknot von Rick Flag getötet, da er einen Fluchtversuch gestartet hat.

Einsatz der Task Force X

Es kommt zu einer Provokation zwischen Deadshot und Flag, die zur Folge hat, dass Deadshot ihren Anführer erledigen möchte. Harley findet die Idee gut und beginnt die anderen Mitglieder der Task Force zu überreden die Soldaten auszuschalten.

Katana wird provoziert.

Plötzlich stoppt der Trupp und die Soldaten entdecken einige Augen-Mutanten. Unerwartet kommt es zum Kampf, bei dem die Angreifer mit Mühe besiegt werden können. Der Trupp macht sich weiter auf den Weg zum Zielort, dem John F. Ostrander Federal Building. Harley ist langweilig und sie versucht die anderen Mitglieder zu provozieren, wird aber von Deadshot zurück gehalten. Schließlich erreichen sie das Ziel ohne weitere Verzögerungen.

Im Gebäude angekommen schaut sich die Task Force mit den Soldaten um. Harley dauert das zu lange und sie nimmt den nächsten Fahrstuhl, um in die oberste Etage zu kommen. Auf der Fahrt schaut sie noch mal auf das Handy, welches sie von Griggs zugesteckt bekommen hat und liest die Nachricht, dass der Joker in unmittelbarer Nähe ist. Plötzlich wird sie von einem Augen-Mutanten angegriffen, den sie schnell zur Strecke bringen kann. Noch bevor der Fahrstuhl die gewünschte Etage erreicht wird sie von einem weiteren Mutanten angegriffen, den sie ebenfalls besiegen kann. Anschließend geht sie mit den mittlerweile oben angekommenen Mitstreitern zu dem Bürotrackt der Zielperson die gerettet werden muss. Kurz vor dem Ziel werden die Zwangs-Verbündeten angegriffen. Es kommt zum Kampf, der nur mit der Hilfe von El Diablo gewonnen werden kann, da dieser endlich bereit ist seine Feuerkräfte zu nutzen.

Am Ziel angekommen muss Harley mit den anderen Mitstreitern vor einer Sicherheitstür warten, während Flag in den abgesicherten Raum geht. Kurze Zeit später folgt ihm Deadshot, bis beide mit Amanda Waller zurück kommen. Harley kann es nicht glauben, dass sie ihr Leben für Waller riskiert hat und findet die Idee von Boomerang akzeptabel Amanda Waller zu töten und dann in die Freiheit abzuhauen. Waller hingegen zeigt ihnen lediglich die Steuerung für die Nano-Sprengsätze und geht an ihnen vorbei in Richtung des Gebäudedaches. Der Rest folgt ihr und wartet auf den Hubschrauber der im Landeanflug ist.

Harley im Fadenkreuz von Deadshot.

Schnell bemerkt Flag, dass etwas nicht stimmt und er befielt auf den Hubschrauber zu schießen. Dieser erwidert das Feuer mit schwerem Geschütz, woraufhin sich die Soldaten und die Task Force X hinter Kisten in Sicherheit bringen müssen. Harley bekommt, kaum das sie sich Schutz gesucht hat, eine Nachricht auf ihr Handy. Der Joker möchte, dass sie zum Hubschrauber kommt, was sie auch sofort macht. Während sie auf den Hubschrauber zu läuft lässt der Joker ein Seil herunter an den sich Harley mit einem gekonnten Sprung festhalten kann. Anschließend fliegen sie davon. Waller kann dies nicht zulassen und versucht den Nano-Sprengsatz in Harleys Nacken zu aktivieren, was allerdings misslingt. Auch Deadshot zu beauftragen schlägt fehl, da dieser "daneben" schießt. Schließlich befielt sie über Funk den Hubschrauber abzuschießen. Harley zieht sich in der Zwischenzeit bis zum Joker hoch und beide begrüßen sich mit einem intensiven Kuss. Mr. Frost warnt die beiden vor einem unerwarteten Raketenbeschuss, kurz bevor der Hubschrauber getroffen wird.

Harley muss zusehen wie der Joker mit dem Hubschrauber abstürzt.

Durch die Explosion fällt Harley von der Laderampe des Hubschraubers, während der Joker an Bord bleibt und abstürzt. Sie fällt auf ein Dach und kann dem abstürzenden Hubschrauber nur hinterher schauen. Geschockt und unter Trauer geht sie zurück in die Richtung der Task Force X, die gerade aus dem John F. Ostrander Federal Building kommen. Sie versucht ihre Trauer zu überspielen, was allerdings nicht gut klappt. Schließlich trottet sie den anderen hinterher. Ziel ist der kurz vorher abgestürzte Helikopter in dem sich Amanda Waller hat abholen lassen. An dem Wrack entdeckt Deadshot eine Akte mit der Aufschrift "Streng geheim", die er Flag vor die Füße wirft. Er verlangt von dem kommandierenden Soldaten endlich die Wahrheit zu erzählen. Flag kommt dem nach und erzählt von der Hexe Enchantress und dem Auftrag diese mit Hilfe der Task Force X auszuschalten. Deadshot muss das erstmal überdenken und geht in eine Kneipe um etwas zu trinken. Harley macht es ihm nach und folgt dem Auftragskiller. Nachdem sich auch der Rest der Task Force in der Lokalität versammelt hat sprechen alle Klartext miteinander, bis auch Flag in die Kneipe kommt und sich an die Theke setzt. Harley macht ihm klar, dass er in dieser Runde nicht willkommen ist. Dennoch gelingt es ihm Deadshot umzustimmen ihm zu helfen. Die beiden machen sich auf den Weg zur Hexe, als Harley sich entschließt ihnen zu folgen. Gemeinsam mit dem Rest der Task Force, der es Harley gleich getan hat, spionieren sie Enchantress aus und entdecken so ihren Bruder Incubus, der seine Schwester beschützt. Flag berichtet von dem Plan eine Sprengladung genau über den Riesen zu zünden und ihn so auszuschalten. Er schickt seine Seals in die überflutete U-Bahnstation, die wiederum von Killer Crok begleitet werden.

Der Wunsch nach einem normalem Leben.

Der Rest der Task Force rückt bis zu Enchantress vor, verbleibt aber in Deckung. Obwohl sie vorsichtig sind, werden sie von der Hexe entdeckt, die den Eindringlingen ihre sehnsüchtigsten Wünsche aufzeigt. So sieht Harley vor ihrem geistigen Auge, dass sie ein normales Leben führt und mit dem Joker zwei Kinder hat. Ihr gefällt dieser Gedanke so sehr, dass sie ihn nicht loslassen möchte, auch nicht nachdem El Diablo sie wach gerüttelt hat. Dieser möchte sich nicht weiter manipulieren lassen und gibt der Hexe zu verstehen, dass sie sich nicht beugen werden. Enchantress ist sichtlich enttäuscht und hetzt ihren Bruder auf die Task Force. Es kommt zum Kampf, bei dem Harley und ihre Verbündeten nicht viel ausrichten können. Der Riese kann nur getötet werden als sich El Diablo opfert, indem er den Bruder der Hexe in die Ecke des Sprengsatzes befördert und ihn dort festhält. Enchantress vollendet in der Zeit ihr Werk und beginnt verschiedene Einrichtungen des US-Militärs zu zerstören. Die Task Force kann dies nicht zulassen und es kommt zum Kampf, bei dem es Harley gelingt das Herz der Hexe aus ihrem Körper zu schneiden. Enchantress verliert ihre Macht und ist stark geschwächt. Sie wird schließlich von Flag getötet, als dieser ihr Herz zu Staub zerdrückt. Unerwartet kommt June Moone zum Vorschein, deren Körper von der Hexe übernommen wurde. Harley ist erleichtert, dass Flag seine Liebste zurück hat.

Das "normale" Leben geht weiter

Mit dem Wissen, dass die Gefahr gebannt und Waller tot ist, möchte jedes Mitglied der Task Force seinen eigenen Weg gehen. Harley plant einen Wagen zu stehlen und nach Gotham City zurück zu fahren. Die bietet Deadshot eine Mitfahrgelegenheit an als Amanda Waller plötzlich auftaucht. Diese hat den Auslöser für die Nano-Sprengsätze in der Hand und bedankt sich für den Einsatz. Deadshot ist das und die Strafmilderung von zehn Jahren zu wenig. Er fordert zusätzliche Zeit mit seiner Tochter. Auch Harley möchte einen Bonus und gibt eine Espressomaschine als Wunsch an. Anschließend gehen die Überlebenden zurück in ihre Zellen nach Belle Reve.

Der Bonus wird voll genossen.

Dort genießt sie den Aufenthalt in ihrer Zelle und liest ein Buch bei einem Espresso. Während sie sich ein neues Getränk von ihrer Maschine holen möchte explodiert die Wand in ihrer Nähe. Ein Elite-Trupp stürmt den Raum in der Harleys Zelle steht und eliminiert die Wachen. Anschließend wird der Käfig aufgeflext, damit der Anführer des Trupps zu Harley gelangen kann. Diese ist sichtlich verängstigt, bis der Anführer seine Maske abnimmt und das Gesicht des Jokers zum Vorschein kommt. Harley kann es nicht glauben und fällt ihrem Puddin in die Arme. Beide verlassen das Gefängnis.

Die Haare kommen ab.

Das gemeinsame Glück hält allerdings nicht all zulange und der Joker trennt sich von Harley. Ohne Kompromisse setzt er sie vor die Tür und überlässt sie ihrem Schicksal. Harley ist am Boden zerstört, schneidet sich ihre langen Haare ab und versucht die Trennung durch Ersatz zu verarbeiten. So kommt es, dass sie sich bei einem Tierschmuggler eine Hyäne besorgt. Der Schmuggler besteht auf eine Bezahlung in Naturalien was Harley erstmal zusichert. Während dieser seine Hose runter lassen möchte lässt Harley ihr neues Haustier aus dem Käfig und wirft es Murray zum Fraß Fraß vor. Für später nimmt sie noch einen Unterschenkel des Schmugglers mit, auf dem die Hyäne später genüsslich rumkaut. Während sie tagsüber in ihrer neuen Wohnung sitzt und Soaps anschaut, geht sie die Nächte ausschweifend feiern. Dabei hält sie sich auch im Club des Gangsterboss Roman Sionis auf und macht dort was sie möchte, da sie die Trennung vom Joker geheim hält und alle denken, dass sie noch unter dem Schutz des Jokers steht.

Harley hat dem Chauffeur von Sionis die Beine gebrochen.

So bricht sie dem Chauffeur von Sionis aus Spaß die Beine, nachdem dieser ihr gegenüber patzig geworden ist. Das anschließende Drama ist schnell überwunden und Harley feiert ausgiebig in dem Lokal, bis sie sehr betrunken an der Theke sitzt und dort ein Gespräch mit der Sängerin Dinah Lance anfängt. Diese ist an keinem Gespäch interessiert, dennoch erzählt sie ihr von der Trennung mit dem Joker. Das Gespräch wird von einem anderen Besucher gehört, der sich direkt an Harley ran macht und ihr weiteren Alkohol spendiert. Schließlich bringt er sie vom Alkohol stark benommen nach draußen, um sie mit Hilfe eines Freundes weg zu fahren. Dies wird von Dinah gesehen, die sich einmischt und die beiden Männer ausschaltet. Anschließend fährt sie mit Harley davon, damit sich diese ausnüchtern kann.

Die Trennung wird offiziell

Am nächsten Abend möchte Harley einigen Begleiterinnen einige Drinks ausgeben, als sie die kleine Gruppe lästern hört. Sie machen sich über Harley lustig, da sie mal wieder erzählt hat vom Joker getrennt zu sein und ohne ihn nichts eigenständig auf die Beine stellen kann. Betroffen verlässt die sie die Party und macht sich todunglücklich davon, als sie an den ACE Chemicals vorbei kommt.

ACE Chemicals geht in Flammen auf.

Sie erinnert sich an die Zeit, als der Joker sie zu Harley Quinn gemacht und dort alles angefangen hat. Kurzerhand entschließt sie sich die Trennung vom Joker offiziell bekannt zu machen. Harley klaut sich einen Tankwagen und steuert diesen diesen direkt auf das Firmengelände zu. Noch bevor der Lkw das Eisentor des Geländes durchbricht springt Harley aus dem Führerhaus, um sich anschließend ihr Werk anzuschauen. Der Tankwagen explodiert bei Kontakt und löst eine Kettenreaktion aus, bei der das Komplette Gelände in Flammen und mehreren Explosionen aufgeht. Zufrieden geht Harley in den Club von Sionis und macht keinen Hehl daraus jetzt getrennt zu sein. Gut angetrunken erzählt die der Sängerin Dinah Lance von der Trennung, die wenig angetan von dem Gespräch ist.

Harley klagt ihr Leid.

Ein Ganove, der ebenfalls am Tresen sitzt, bekommt das Gespräch mit und füllt Harley weiter ab, um schließlich mit ihr auf den hinteren Hof zu gehen. Dinah macht sich ebenfalls auf den Weg, um zu fahren und setzt sich in ihr Auto. Sie beobachtet den Ganoven und Harley, als ein Transporter vorfährt und zwei weitere Männer aussteigen. Sie wollen Harley in das Fahrzeug befördern, doch Dinah mischt sich ein. In einem kurzen Kampf kann sie die Männer ausschalten.

Die Jagd auf Harley ist eröffnet

Am nächsten Morgen geht Harley zu ihrem Lieblings-Imbiss, um sich dort ein Eier-Sandwich zu kaufen. Nach einem großen Lob an den Besitzer verlässt die den Imbis, um ihr Sandwich genüsslich zu essen. Nachdem sie das Gericht ausgepackt hat und hinein beißen möchte, wird sie von Detective Renee Montoya mit gezogener Waffe angesprochen und aufgefordert stehen zu bleiben. Harley sieht das anders und ergreift die Flucht. Während sie durch dei Straßen von Gotham läuft trifft sie unweigerlich auf einige Personen mit denen sie in der Vergangenheit Ärger hatte. Diese erschweren ihr die Flucht und versuchen sie aufzuhalten. Schließlich gelingt es ihr Montoya abzuhängen, als der Fahrer von Sionis in einem Rollstuhl sitzend auftaucht und sie mit einer Pistole bedroht. Harley bleibt nichts anderes übrig als stehen zu bleiben, als sie im nächsten Moment von Montoya angesprungen und zu Boden gebracht wird. Während des Sturzes verliert sie ihr Eier-Sandwich und ihr wird klar, was sie durch die Zerstörung von ACE Chemicals angerichtet hat. Harley steht auf und schaut in die Waffenmündung von Montoyas Dienstwaffe, als Ralph Murray, der Bruder des Tierschmugglers, in seinem Auto auftaucht und aud Harley zusteuert. Diese weiß sich nicht anders zu helfen und greift einen Müllsack, den sie auf Montoya wirft. Dabei löst sich ein Schuss aus ihrer Waffe und trifft Ralph in den Kopf, der dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und den Fahrer von Sionis überfährt. Harley nutzt das Durcheinander und kann fliehen. Sie kommt bis zu einer Seitenstraße wo sie auf Happy trifft. Dieser möchte sich ebenfalls an Harley rächen, da sie vor einiger Zeit den Joker animiert hat ihm eine Clownsmaske ins Gesicht zu tätowieren. Bevor es zu seiner Rache kommt entdeckt Harley eine Geldmünze auf dem Boden und hebt sie auf. In diesem Augenblick wird Happy von einem Pfeil in die Kehle getroffen. Harley schaut sich irritiert um und entdeckt einen unbekannten Motorradfahrer der für die Tat verantwortlich ist. Kurz nachdem dieser davon gefahren ist wird Harley von Sionis Männern eingekreist. Ihr bleibt nur sich zu ergeben und mit ihnen zu fahren.

Der Bertinelli-Diamant

Harley wird an seinen Stuhl gefesselt und wartet auf Sionis, der schließlich zu ihr kommt. Sie provoziert ihn und beschleunigt somit die geplante Prozedur sie zu töten. Nachdem Sionis seinen Platz eingenommen hat kommt Victor Zsasz und möchte gerade beginnen Harley das Gesicht abzuziehen, als diese panisch erwähnt von dem verschwundenen Diamanten gehört zu haben. Sionis unterbricht die Aktion und möchte mehr wissen. Harley versichert ihm den Edelstahl zu finden und zu ihm zu bringen. Sollte sie dies nicht schaffen können seine Männer sie umbringen. Sionis ist einverstanden und gibt Harley bis um Mitternacht Zeit. Anschließend lässt er sie gehen.

Harley erfährt das die Taschendiebin Cassandra Cain den Diamanten gestohlen und noch bei sich hat. Diese wurde von der Polizei festgenommen, da sie auf der Straße beim Taschendiebstahl erwischt wurde. Somit macht sie Harley auf den Weg ins Police Department, um die Diebin zu befreien und an den Diamanten zu kommen. Nachdem sie in dem Revier für viel Aufregung gesorgt und Cassandra befreit hat suchen sie das Weite.

Harley und Cassandra Cain

Auf der Flucht möchte Harley den Diamanten haben, was von Cassandra abgelehnt wird. Erst nachdem sie dem Mädchen mit körperlicher Gewalt droht erklärt diese, dass sie den Edelstein verschluckt hat. Also machen sich die beiden auf den Weg zum Supermarkt, um Abführmittel zu besorgen. Dort beginnt Cassandra zu erzählen, dass sie Harley bewundert da diese schon so viel erreicht hat und äußert schließlich so sein zu wollen wie sie. Harley erklärt, dass niemand so sein wird wie sie und berichtet von ihrem Werdegang, inklusive der Befreiung des Jokers, der Verhaftung von Batman und dem Einsatz in Midway City. Anschließend lenkt sie mit einem anderen Thema ab und beide flüchten mit einem vollen Einkaufswagen aus dem Geschäft.

Sie gehen zu Doc der Harley eine Wohnung über seinem Imbiss zur Verfügung stellt. Harley beteuert gegenüber Cassandra was für ein toller Mann Doc ist, bevor sie die Wohnung betreten. Angekommen schaut sich Cassandra lange um und hat viele Fragen die von Harley beantwortet werden. Schließlich essen sie etwas während sie sich Cartoons anschauen und lakieren sich anschließend die Fingernägel. Plötzlich klopft es an der Tür was harley anfangs nicht beunruhigt. Erst als sich der Gast als Polizist zu erkennen gibt versucht sie die Wohnung zu verlassen und aus einem Fenster zu klettern. Dort wartet allerdings ein Mann der gerade eine Bombe in Richtung Harley abfeuert. Bruce freut dies, da er denkt es handelt sich um ein Spielzeug, als die Wohnung explodiert. Panisch sucht Harley in den Trümmern nach ihrem Haustier, kann dieses aber nicht finden. Sie ist ratlos, als ihr Doc einfällt. Sie macht sich direkt auf die Suche und findet ihn vor dem Laden vor, wie er sein Auto mit seinen Habseligkeiten packt. Schnell wird ihr klar, dass sie von ihm verraten wurde und kann dies nicht verstehen. Doc entschuldigt sich, argumentiert aber, dass ihm so viel Geld geboten wurde, dass er nicht anders konnte. Anschließend fährt er davon und Harley fasst einen Entschluss.

Der Verrat an Cassandra

Harley reflektiert für sich und kommt zu dem Entschluss, dass ein Geschäft ein Geschäft ist und kontaktiert Sionis, um Cassandra auszuliefern. Sie verabreden sich in der ehemaligen Attraktion Booby Trap auf der Amusement Mile. Nachdem sie mit Cassandra dort angekommen ist überwältigt sie das Mädchen, fesselt es mit runter gelassenen Hosen auf eine Toilette und verabreicht ihm Pflaumensaft, um an den Diamanten zu kommen. Nach einer kurzen Entschuldigung und eher spärlichen Rechtfertigung lässt sie Cassandra zurück. Plötzlich klopft es an der Tür und Harley denkt Sionis ist eingetroffen. Stattdessen steht Renee Montoya vor ihr und es kommt zum Kampf zwischen den beiden Frauen, den Harley für sich entscheiden kann. Kaum das sie Renee durch das Fenster getreten hat bekommt sie einen Lähmungspfeil in den Hals geschossen und bricht zusammen. Der Schütze war Zsasz, der schließlich auf sie zu kommt und ihr deutlich macht, dass er sie gleich töten wird und zeigt ihr einen Platz auf seinem Oberkörper wo er sich eine Narbe für Harley einritzen wird. Anschließend bewegt er sich zu Dinah, die mitgekommen war und sich um die gefesselte Cassandra kümmert. Harley versucht sich zu bewegen, was ihr nur mit dem rechten Arm glückt und sie so den Lähmungspfeil aus ihrem Hals ziehen kann. Zsasz bekommt dies mit und richtet seine Pistole auf Harley, als er selbst von einem Pfeil in den Hals getroffen wird. Dinah nutzt die Chance und gibt dem Killer den Rest, der neben Harley aufschlägt. Es gelingt ihr immer besser sich zu bewegen, als Montoya durch das zerbrochenen Fenster zurück kommt und alle Beteiligten mit ihrem Revolver in Schach hält. Plötzlich taucht auch Cassandra auf die sich befreien und die Waffe von Zsasz aufnehmen konnte und bedroht alle Anwesenden. Die Frauen beginnen zu diskutieren was Cassandra ablenkt und sie kann entwaffnet werden. Anschließend geht die Diskussion weiter bei der die unbekannte Bogenschützin als Helena Bertinelli enttarnt wird, bis Cassandra alle ans Fenster ruft, da Sionis angekommen ist und seine Männer um sich versammelt. Schnell wird die Chancenlosigkeit gegenüber dieser Armee festgestellt, doch Harley motiviert sie zusammen zu arbeiten. So besteht die Chance lebend aus der Sache heraus zu kommen. Nach kurzem Zögern sind alle dabei und rüsten sich mit den vorhandenen Materialien ein, wobei Harley ihren Baseballschläger Dinah überlässt und selbst ihren Lieblings-Hammer nutzen möchte.

Der Rettung von Cassandra

Es dauert nicht lange und die erste Welle der Angreifer taucht auf und kann ausgeschaltet werden. Zufrieden wollen die Frauen das Booby Trap verlassen, als Renee Montoya angeschossen wird und zu Boden geht. Harley kümmert sich direkt um die suspendierte Polizistin und reißt ihre Bluse auf. Zum Vorschein kommt eine schusssichere Weste, die Montoya aus Harleys Kiste genommen hatte. Während Harley ihr Gegenüber untersucht wird Cassandra in dem Durcheinander gefasst und zu einem Wagen verschleppt. Dem Mädchen bleibt nur noch hilfesuchend nach Harley zu rufen, doch die kann nichts machen. Schließlich ist es Montoya die einen Ausweg kennt und Harley ihren Revolver überreicht, um im Anschluss Dinah aufzufordern ihre Fähigkeit anzuwenden. Diese kommt dem nach und befördert ihre Gegner mit der Wucht der Schallwellen durch die Luft. Harley dagegen nutzt diese Kraft und lässt sich mit ihren Rollschuhen in Richtung des davon fahrenden Autos beschleunigen.

Schnell hat sie das Begleitfahrzeug erreicht, wird von dem Fahrer allerdings von den Beinen geholt. Harley rafft sich auf, als Helena mit ihrem Motorrad vorfährt, Harley ein Seil zuwirft und Gas gibt. Schnell erreichen sie das Begleitfahrzeug, welches von Harley nach einer kurzen Auseinandersetzung ausschalten kann. Anschließend greift sie sich wieder das Seil und holt mit der Hilfe von Helena den Wagen von Sionis ein, in dem Cassandra gefangen gehalten wird. Um mehr Schwung zu erlangen fordert sie Huntress auf sie zu schleudern. Helena folgt der Anweisung und beschleunigt Harley noch mal, in dem sie ihr Motorrad auf die Seite legt und damit zerstört. Es gelingt Harley den Wagen zu erreichen und die Besatzung soweit auszuschalten, bis nur noch Sionis über ist. Bevor sie sich allerdings um ihn kümmern kann kommt es zu einem Unfall, dem Harley rechtzeitig entgehen kann und sich auf die Straße fallen lässt. Nachdem der Wagen gegen ein Denkmal gefahren ist muss sie beobachten wie Sionis das Mädchen auf den Founders Pier bringt. Angeschlagen verfolgt sie den Gangsterboss und dessen Geisel. Durch den dichten Nebel und den am Pier aufgestellten Stauen hat Harley Schwierigkeiten Sionis und Cassandra zu entdecken. Schließlich sieht sie etwas und feuert ihre einzige Patrone ab. Sie trifft lediglich eine Statue und drückt noch weitere Male den Abzug des Revolvers, doch mehr als ein klicken ist nicht zu hören, was Sionis aus seiner Deckung lockt. Harley erkennt, dass sie keine Chance mehr hat und Cassandra ihrem Schicksal überlassen muss. Sie nutzt die letzte Chance und entschuldigt sich bei dem Mädchen für den Verrat, bis sich auch Cassandra für den Diebstahl eines Ringes entschuldigt. Harley ist sichtlich irritiert, bis Cassandrs den Splint einer Handgranaten zeigt. Sionis versteht als erster und versucht panisch die Granate bei sich zu finden, als Harley in den Angriff über geht und Roman vom Pier befördert. Noch während sich dieser im Fall befindet explodiert die Granate und er wird zerfetzt. Harley und Cassandra schauen zufrieden auf die Leichenteile, als die anderen drei Frauen dazu kommen. Um ihren Sieg gegen Sionis und seine Machenschaften zu feiern entscheiden sie sich Tacos essen zu gehen.

Harley geht ihren Weg

Beim Essen fängt das Abführmittel und der Pflaumensaft bei Cassandra an zu wirken und sie läuft auf Toilette, um kurz darauf nach Harley zu rufen. Diese kommt direkt dazu und beide können den Diamanten sichern. Anschließend steigen sie ungefragt in den Wagen von Dinah und fahren davon. Harley lässt die Zugangsdaten des Bertinelli-Vermögens entschlüsseln und übermittelt sie an Helena. Sie selbst behält den Diamanten, um ihn schließlich zu veräußern und eine Menge Geld für einen Neustart zu bekommen. Gemeinsam mit Cassandra und Bruce, den sie in China-Town rumstreunend gefunden hat, möchte sie ein neues Leben beginnen.

Das Glück hält allerdings nicht lange und Harley wird aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei angehalten und zurück nach Belle Reve gebracht. Schnell wird sie erneut von Amanda Waller rekrutiert. Nachdem sie einen neuen Sprengsatz eingesetzt bekommt, verlegt sie mit ihrem neuen Team nach Corto Maltese. Die Mission lautet das "Projekt Starfish" zu zerstören, welches sich im ehemaligem Nazi-Gebäude Jotunheim befindet.

Mission Starfish



Weitere Infos

  • Harley ist Komplizin beim Mord an Robin
Advertisement